Aktuelles

Anpassung des Unternehmensbetriebs von Moore BRL – Präventivmaßnahmen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Wir alle sehen uns aktuell mit einer Situation konfrontiert, die neu ist, die so bisher niemand von uns erlebt hat und die höchste Aufmerksamkeit und umgehende Reaktionen erfordert. Daher informieren wir Sie heute über die erweiterten Präventivmaßnahmen zum Coronavirus (SARS-CoV-2), die wir bei Moore BRL umgesetzt haben. Diese verfolgen zwei Ziele:

1.     Die Gesundheit aller Mandanten, Kooperationspartner und Mitarbeitenden soll bestmöglich geschützt werden.

2.     Unsere Beratungsdienstleistungen sollen Ihnen mit möglichst wenigen Einschränkungen fortlaufend zur Verfügung stehen.

Zur Erreichung der o. g. Ziele hat Moore BRL unter Berücksichtigung der Empfehlungen bzw. Vorgaben durch die Gesundheitsbehörden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Den Mitarbeitenden sind Dienstreisen grundsätzlich untersagt.
  • Persönliche Absprachen erfolgen daher im Regelfall per Telefon- / Videokonferenz.
  • Der Großteil der Mitarbeitenden arbeitet ab sofort im Homeoffice, einzelne Stabstellen arbeiten räumlich voneinander distanziert in den Büroräumen.
  • Jedwede Korrespondenz erfolgt – sofern es irgend möglich ist – in elektronischer Form.
  • Die Erreichbarkeit Ihres Ansprechpartners/Ihrer Ansprechpartnerin per E-Mail ist in vollem Umfang sichergestellt.
  • Die Bürotelefone sind entweder auf das persönliche Mobiltelefon umgeleitet oder Ihr Ansprechpartner/Ihre Ansprechpartnerin informiert Sie über seine/ihre Erreichbarkeit, im Zweifel werden Sie über unsere Zentrale durchgestellt.
  • Die kommenden Moore BRL Veranstaltungen sind abgesagt.

Sämtliche Maßnahmen gelten zunächst bis zum 13. April 2020. Da das Coronavirus immer mehr Unternehmen in Deutschland betrifft, hat sich Moore BRL hinsichtlich der Beratungsinhalte darauf eingestellt und unterstützt Ihre individuellen Maßnahmen bei Bedarf.

Wir hoffen alle, dass wir bald wieder zur Normalität übergehen können. Kommen Sie gern auf uns zu und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Zurück

IPPF 2024: Revolution der Internen Revision oder doch nur Fine-Tuning?

von Dr. Oliver Bungartz und Marc-Lennard Vonoucek: „The Institute of Internal Auditors (IIA)” hat am 9. Januar 2024 aktualisierte Global Internal Audit Standards veröffentlicht, die nach einer Übergangsphase von einem …

Zum Artikel

Newsletter Corporate Finance Q2/2024

Möchten Sie Ihr Wissen im Bereich Corporate Finance vertiefen? In unserem Newsletter informiert Marc Lange Sie in kompakter Form über aktuelle Themen rund um die Unternehmensbewertung sowie über die Entwicklung …

Zum Artikel

Chancengleichheit fördern: Internationaler Frauentag am 8. März

Den Weltfrauentag 2024 nehmen wir zum Anlass daran zu erinnern, dass Gleichstellung und Diversität keine Tagesaufgabe, sondern ein Grundpfeiler der Zusammenarbeit ist – 365 Tage im Jahr!

Zum Artikel