Aktuelles

BRL Forum 2019

Oma 4.0 – Demografischer Wandel: Chancen für Unternehmen und Wirtschaft

BRL Forum 2019

Bekanntermaßen zählt der demografische Wandel zu den Megatrends unserer Zeit. Von der Öffentlichkeit wird er vornehmlich als Problem begriffen. Beim BRL Forum 2019 werden wir uns dagegen auf die Chancen für Unternehmen und Wirtschaft konzentrieren.

Was verbirgt sich hinter Longevity Economy und Silver Market? Warum wird die Zielgruppe der Älteren von vielen Unternehmen und Start-ups vernachlässigt, obwohl heute gilt „Zu alt?! Für was?!“? Neben einer Analyse der Zielgruppe und einer Darstellung, welche Chancen der Silver Market für Unternehmen und Start-ups bietet, wird ein Blick nach Japan geworfen, wo schon deutlich länger Erfahrungen mit dem demografischen Wandel gesammelt werden.

Diskutieren Sie mit Experten außerdem Fragen wie: Wo bieten demografisch bedingte Veränderungen in Mitarbeiterstrukturen Gelegenheit für mehr Vielfalt und damit Chancen für höhere Innovationskraft und Resilienz? Und welche Möglichkeiten bieten sich im Bereich der Unternehmensnachfolge?

Weitere Informationen entnehmen Sie gern dem Programm, das wir zum Download anbieten.

Termin: 05. September 2019
Teilnahmebeitrag: 190 € zzgl. MwSt

Kontakt: BRL-Forum@BRL.de

Zurück

Moore BRL auch 2021 unter den Top-25 in Lünendonk®-Liste Deutschland

Die Moore BRL GmbH zählt auch nach dem herausfordernden Jahr 2020 wieder zu Deutschlands führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Das ergab das Ranking der in Deutschland erhobenen Lünendonk®-Liste 2021. Die Ergebnisse …

Zum Artikel

INTERNATIONAL CORPORATE INCOME TAX BRIEF

Herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des Newsletters „International Corporate Income Tax Brief“, kurz: ICIT. Mit ICIT halten wir unsere Mandanten auf dem Laufenden und informieren sie über relevante, internationale Steuernachrichten. …

Zum Artikel

Zusammenschluss: BRL und PGW vereinen Leistungsangebot

Die Hamburger Wirtschaftskanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN und die Bielefelder Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzlei PGW PETERS GÖTZA WELGE schließen sich zusammen. PGW erweitert damit ihr Leistungsangebot strategisch deutlich. Ziel ist es, …

Zum Artikel