Aktuelles

Zusammenschluss: BRL und PGW vereinen Leistungsangebot

Die Hamburger Wirtschaftskanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN und die Bielefelder Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzlei PGW PETERS GÖTZA WELGE schließen sich zusammen. PGW erweitert damit ihr Leistungsangebot strategisch deutlich.

Ziel ist es, dass insbesondere die in der Region Ostwestfalen-Lippe starke mittelständische Wirtschaft von diesem Zusammenschluss profitierten kann. PGW und BRL bieten dafür am Standort Bielefeld zukünftig eine vollumfassende multidisziplinäre Beratung an, bei der sich die individuellen Stärken der beiden Kanzleien ideal ergänzen: PGW bringt das anspruchsvolle Know-how und die fundierte Kompetenz im Bereich Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung ein, während BRL den Standort künftig vor allem um den Bereich Rechtsberatung, Restrukturierungsberatung und Risk Advisory Services (RAS) sowie die Sanierungs- und Insolvenzberatung ergänzt. Zusätzlich werden auch in den Bereichen Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung Synergien genutzt, um die fachliche Exzellenz weiterzuentwickeln und dadurch Mandate zu stärken bzw. zu erweitern.

Mit diesem Zusammenschluss institutionalisieren die beiden Kanzleien ihre seit 2016 bestehende enge Kooperation.

„Für BRL ist der Aufbau des Full-Service-Standorts in Bielefeld mit PGW ein weiterer Meilenstein in der 15-jährigen Kanzleigeschichte“, betont Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Brock, Partner in der multidisziplinären Wirtschaftskanzlei BRL, und fügt hinzu: „Wir wissen um die hohe Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Ostwestfalen-Lippe und um den wachsenden Bedarf an Rechtsberatung mittelständischer Unternehmen. Flache Hierarchien, teamorientiertes Arbeiten und ein familiäres Miteinander sind und bleiben die DNA von PGW und von BRL – erweitert um die nun begonnene Partnerschaft, die auf einer persönlichen Vertrauensbasis fußt.“ Für BRL ist die Niederlassung in Bielefeld neben Hamburg und Berlin der dritte Full-Service-Standort.

„Für PGW ist der Zusammenschluss mit BRL das Tor zu vollumfassender multidisziplinärer Beratung am Wirtschaftsstandort Ostwestfalen-Lippe“, sagt Steuerberater und Rechtsanwalt Dr. Peter Peters, Mitbegründer von PGW und gibt eine klare Zielvorgabe: „In fünf Jahren wird die Kanzlei ihre Position bei mittel-ständischen Mandanten in der Region nicht nur festigen sondern weiter ausbauen. Den Grundstein dafür legen wir jetzt gemeinsam mit BRL, denn wir wollen zusammenwachsen und zusammen wachsen.“

Aktuell beschäftigt PGW über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bielefeld. Zukünftig wird dieses Team durch BRL Mitarbeiter verstärkt. Zusätzlich planen die Kanzleien, die Zahl der Beschäftigten in Bielefeld zu erhöhen.

Zurück

Meldepflicht zum Transparenzregister

Haben Sie schon an die Eintragungspflicht für alle deutschen und ausländischen Gesellschaften mit Bezug zu Deutschland im Transparenzregister gedacht? Bereits mit Wirkung zum 1. August 2021 wurde das Transparenzregister in …

Zum Artikel

Grundsteuerreform 2022

Zum Jahreswechsel ist ein neues Grundsteuerreformgesetz in Kraft getreten nach dem sämtliche in Deutschland belegenen Grundstücke und Gebäude auf den Stichtag 1.1.2022 neu zu bewerten sind. Ab dem Jahr 2025 …

Zum Artikel

Moore Deutschland AG goes Social media

Zwölf Kanzleien bundesweit vernetzen sich noch stärker. Die Moore Deutschland AG ist ab Montag, 20.12.2021 auf Facebook und LinkedIn vertreten. Damit vernetzen sich die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte der …

Zum Artikel